Herkunft - Hessen - Witzenhausen

Haus Dr. Iben, Fachwerk in Witzenhausen

Das kleine Fachwerkhaus aus dem 15. Jahrhundert , hat zwei Etagen, einen bewohnbaren Dachboden und einen Keller. Es liegt in der nordöstlichen Seite des Kirchplatzes (Kirchplatz 15-16), und ist eines der ältesten Fachwerkhäuser in Witzenhausen.

zwerchhaus_rotenburg

Haus Dr. Iben, am Kirchplatz 15-16, Witzenhausen. Hauptfassade. Die Neigung der Bolzen ist sichtbar

Das Gebäude fällt auf durch seine Einfachheit und ressourcensparende Lösung auf, und ist daher von Interesse im Rahmen dieser Forschung. Das Haus ist in seiner Gesamtheit verformt, was aber nicht bedeutet, dass Bauschäden vorhanden wären. Das Tragwerk ist eine Fachwerkkonstruktion, das heißt, ein Holz-Skelettbau, dessen Gefache, in diesem Fall mit Lehmstacken (Holzgeflecht mit Lehmbewurf ), gefüllt sind, wobei die Holzkonstruktion sichtbar bleibt. Die Bodenkonstruktion ist ebenfalls aus Holz.

weingasse_5_fassades

Haus Dr. Iben, am Kirchplatz 15-16, Witzenhausen. Hauptfassade und Querschnitt

Das Gebäude, laut Literatur ursprünglich für landwirtschaftliche Zwecke genutzt, wurde wie die obigen Pläne zeigen , vor der Restaurierung im Jahr 2005, in zwei Einheiten geteilt. Das Haus wurde vom Besitzer persönlich renoviert. Die Arbeiten umfassten zum einen die Wiedervereinigung des Hauses, das zuvor in zwei Teile mit zwei bzw. drei Wohneinheiten aufgeteilt war. Zum anderen wurde die Rückseite geöffnet und zu einem Wintergarten zur natürlichen Belichtung und Belüftung transformiert.

witzenhausen_plans

Haus Dr. Iben, am Kirchplatz 15-16, Witzenhausen. Grundrisse von Erdgeschoß und ersten Stock

Das Erdgeschoss umfasst den Eingangsbereich, mit Treppen entsprechend dem ursprünglichen Treppenhaus, den Flur und ein Arbeits-/ Wohnzimmer des Hauses Nr. 16. Desweiteren Küche / Esszimmer mit Kamin des Hauses Nr. 15. Der Grossteil der Originalkonstruktion wurde erhalten, bis auf wenige Teile, wie der Hauptträger im ersten Geschoss, die ersetzt werden mussten. Der Innenputz besteht aus rohem Lehm ohne abschliessende Behandlung. Das Gebäude ist als Kulturdenkmal eingetragen, und der Besitzer erhielt von der Gemeinde Anerkennung für den Beitrag zur Erhaltung der historischen Altstadt.

weingasse_5_detail

Haus Dr. Iben, am Kirchplatz 15-16, Witzenhausen. Tondachziegel Detail. Witzenhausen hat eine lange Tradition der Herstellung von Ziegeln und Keramik